7 Tipps für Nähanfänger für einen erfolgreichen Start

Gerade ist DIY und das Thema Nähen wieder in aller Munde! Es ist ein Trend Kleidung selber zu Nähen und sich individuelle Kleidungsstücke selbst anzufertigen, auch im Zuge der Nachhaltigkeit ein interessantes Thema ist das Upcycling von älteren Kleidungsstücken. Bei Vielen ist es so, dass man wenn das Interesse für DIY-Themen geweckt ist auch irgendwann auf das Nähen stößt, sei es beispielsweise durch die erste Schwangerschaft in der man beginnt für den Nachwuchs kleine Jogginghosen, Mützchen oder Spucktücher zu Nähen oder auch wenn man einmal eine Hose oder ein anderes Kleidungsstück flicken muss. Der erste Kontakt zum Thema Nähen ist oft noch etwas unsicher, aber mir möchten euch dazu gerne ein paar Tipps an die Hand geben die euch den Start etwas erleichern.

Aller Anfang ist manchmal schwer, aber mit ein paar hilfreichen Tipps lässt sich dieser Anfang auf jedenfall erleichtern!

Wir wünschen Euch viel Freude und Erfolg bei Euren ersten Nähprojekten!

 

1. Die Auswahl der richtigen Nähmaschine

Wie in vielen Bereichen ist das Werzeug mit dem man arbeitet eines der wichtigsten Grundlagen um ein gutes Endresultat erzielen zu können. Natürlich muss es für den Anfang und auch für den Fall das man wirklich nur ab und zu ein Kleidungsstück nähen möchte oder nur Kleidung reparieren muss, keine teure Industrie-Nähmaschine sein. Hier kann ich Euch nur empfehlen für eure ersten Nähversuche mit einer Nähmaschine aus dem Verwandten-/Bekanntenkreis auszuprobieren ob Euch das Nähen liegt und Spaß macht und vielleicht könnt Ihr euch dort auch ein paar Empfehlung holen welche Nähmaschine dort gerne im Einsatz ist. Eine Empfehlung ist es auch nach einer gebrauchten oder generalüberholten Nähmaschine zu stöbern, diese funktionieren meist noch tadellos und so kann man sich auch eventuell ein Modell gönnen, dass eine etwas größere Bandbreite an Funktionen und Stichen bietet. Natürlich braucht man für den Anfang keine 100 verschiedenen Stiche, aber ich kenn es von mir, man hat doch gerne ein bisschen Komfort an der Nähmaschine :-) ein gutes Zwischenmaß findet sich hier bestimmt. Wenn ihr euch unsicher seid welche Nähmaschine genau zu dem Zweck passt für den ihr sie verwenden möchtet, zögert nicht euch in einem Fachgeschäft beraten zu lassen! 

 

2. Auf gute Qualität beim Arbeitsmaterial achten